fbpx
Now Reading
Kollagen vegan oder tierisch: Unterschiede & Mythen

Kollagen vegan oder tierisch: Unterschiede & Mythen

Kollagen vegan oder tierisch

Eine vegane Lebensweise wird für zunehmend mehr Menschen immer wichtiger. Das betrifft nicht nur ihre Ernährung, sondern umfasst meist alle Lebensbereiche, von veganer Kleidung über Kosmetik bis hin zu Nahrungsergänzungsmitteln.

Kollagen stammt zwar hauptsächlich aus tierischen Quellen wie Rindern, Schweinen oder Fisch, doch es gibt auch veganes Kollagen. 

Was pflanzliches Kollagen genau ist und was man sich von Collagen ohne tierische Inhaltsstoffe versprechen darf, klären wir hier.  

Kann Kollagen vegan sein? 

Zunächst einmal: Ja, es gibt vegetarisches bzw. veganes Kollagen. Veganes Kollagen Pulver besteht zumeist aus pflanzlicher Stärke und Melasse und bildet in seinem Mischverhältnis die biochemische Aminosequenz von tierischem Kollagen nach.

Übrigens gibt es auch vegetarisches Kollagen, welches auf der Basis von Eierschalenmembran produziert wird. 

Was ist besser veganes oder tierisches Kollagen?

Was nun besser ist, veganes oder tierisches Kollagen, liegt im Auge des Betrachters. Von Natur aus kommt Kollagen nur in Menschen und Tieren vor, sodass es Kollagen im eigentlichen Sinn nur tierischen Ursprungs gibt.

Infobox: Ein pflanzliches Produkt, das Kollagen 1:1 ersetzt, gibt es daher leider nicht. Veganes Kollagen ist lediglich eine Art Booster mit ähnlichen Effekten. Es besteht aus einer Kombination an Proteinen, Vitaminen und Antioxidantien. 

Wollen wir einen näheren Blick darauf werfen. 

Ist Veganes Kollagen genauso wirksam wie tierisches? 

Leider gibt es aktuell noch keine wissenschaftlichen Studien dazu, ob veganes Kollagen genauso wirksam ist wie tierisches. Was jedoch feststeht ist, dass es eben kein Kollagen im eigentlichen Verständnis ist, sondern lediglich die Bausteine dafür liefert, um, die körpereigene Kollagenproduktion anzuregen.

Wer veganes Kollagen supplementiert, stellt dem Körper also vereinfacht gesagt einen Baukasten an Bestandteilen zur Verfügung, aus dem er Kollagen selbst bilden kann.

Wer tierisches Kollagen zu sich nimmt, füllt seine Kollagenspeicher direkt auf. Es gibt Stand heute nur einige vorläufige wissenschaftliche Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass veganes Kollagen eine ganz ähnliche, vergleichbare Wirkung mit tierischem Kollagen hat. 

Kollagen Kapseln

Pflanzliches Kollagen oder tierisches: Was ist nachhaltiger?  

Aus ethischen Gesichtspunkten mag es für so manch einen vertretbarer sein, veganes Kollagen zu konsumieren, da dafür keine Tiere gehalten und geschlachtet werden müssen.

Bedenkt man dazu noch, dass die Produktion tierischer Produkte oft mit einem schlechten CO2-Fußabdruck gekoppelt ist, gerade was Wasserverbrauch und auch die Rodung von Land zur Weideviehhaltung betrifft, kann bei veganem Kollagen durchaus von einer umweltfreundlicheren, nachhaltigeren Variante sprechen. 

Ist tierisches Kollagen gesünder als Veganes?  

Auch zu dieser Frage gibt es bislang keine wissenschaftlichen Studien. Grundsätzlich würden wir zum Kauf von hochwertigem Kollagenhydrolysat raten.

Egal ob vegan oder tierisch, solltest du nämlich darauf achten, dass keine Geschmacksstoffe oder sonstige künstliche Zusatzstoffe in dem Supplement enthalten sind. Damit steht und fällt die Antwort dazu, wie gesund das Kollagen am Ende ist.

Neigen Veganer zu einem Kollagen-Mangel? 

Ab dem 25. Lebensjahr nimmt die körpereigene Kollagenproduktion von Jahr zu Jahr kontinuierlich weiter ab.

See Also
LaVita Erfahrungen Flasche mit Nährstoffkonzentrat

Da Veganer auf viele Lebensmittel verzichten, in denen Kollagen in hoher Konzentration enthalten ist, wie beispielsweise Fleisch, Fisch oder Eier, kann es tatsächlich sein, dass vegan lebende Menschen eher zu einer Unterversorgung an Kollagen neigen. Umso relevanter könnte eine Supplementierung sein. 

Welche veganen Lebensmittel enthalten Kollagen?  

Auch wenn viele kollagenhaltige Lebensmittel tierischen Ursprungs auf dem veganen Speiseplan fehlen, so haben auch Veganer die Chance, Kollagen in ihrer Ernährung zu sich zu nehmen.

Besonders gute Protein-Lieferanten sind dabei Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen oder Getreideprodukte – die darin enthaltenen Eiweiße liefern die Grundbausteine für die Kollagenproduktion. Je ausgewogener und bewusster die vegane Ernährung vonstattengeht, desto besser dürfte demnach auch die Kollagenbilanz ausfallen.

Veganes Kollagen kaufen: Worauf kommt es an? 

Beim Kauf von veganem Kollagen empfehlen sich die gleichen Grundsätze wie beim Kauf von tierischem Kollagen – reines, hochwertiges Kollagen ohne Zusätze zu wählen. So sind die beste Qualität und die höchste Wirksamkeit garantiert. 

Fazit 

Veganes Kollagen ist für all diejenigen, die auf tierische Produkte verzichten möchten, eine gute Alternative, um die Kollagenspeicher zu füllen. Z

war gibt es aktuell noch keine bestätigten Studien dazu, doch zeichnet sich ab, dass die Wirksamkeit und der positive Effekt für die Gesundheit von veganem Kollagen sehr vergleichbar mit der tierischen Variante sind.

Kollagen Pulver kaufen

Interesse an mehr Ernährungs-Themen? Hier wirst du definitiv fündig:

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top