fbpx
Now Reading
Kollagen Typ 4: Vorkommen und Wirkung

Kollagen Typ 4: Vorkommen und Wirkung

Aminsoräure Kollagen

Der Kollagen Typ 4 wird häufig komplett übersehen, wenn es um das Thema geht. Völlig zu Unrecht – denn das Strukturprotein, das im Körper am Bindegewebe andockt, sorgt für straffe Haut und einen strahlenden Teint. 

Werfen wir einen genaueren Blick darauf, wo Kollagen Typ 4 im Körper vorkommt und wie es dort wirkt. 

Was ist Kollagen Typ 4?

Vereinfacht dargestellt kann man sich das Typ-IV-Kollagen wie ein Netz vorstellen. Es befindet sich in der Basalmembran, also der dünnen Schicht zwischen Bindegewebe und Epithelgewebe

Dein Körper codiert bzw. zerlegt es in sogenannte Alpha-Ketten, die er für unterschiedliche Zwecke nutzt. So sorgt das Kollagen 4 in der Basalmembran der Haut beispielsweise dafür, dass die andockende Lederhaut und Unterhaut miteinander elastisch bleiben. 

Frau lächelt und streicht sich die Wange

Gebildet wird Kollagen Typ 4 übrigens hauptsächlich im Gehirn und in der Plazenta – was wiederum die Bedeutung dieses Strukturproteins unterstreicht.

Typ-IV-Kollagen kommt im ganzen Körper vor. Es besteht, wie alle Strukturproteine, aus einer Vielzahl unterschiedlicher Aminosäuren. Im Gegensatz zu den anderen Mitgliedern der Kollagenfamilie fehlt dem Typ 4 allerdings die Aminosäure Glycin. 

Für was ist Kollagen Typ 4 gut?

Kollagen Typ 4 ist ein wichtiger Baustein der Basalmembran. Diese Hautschicht befindet im sogenannten Extrazellularraum und grenzt dein Bindegewebe vom Epithel ab. Die Wirkung von Kollagen arbeitet hier wie eine Art Schwamm und sorgt dafür, dass die Haut weich und geschmeidig ist. Es wirkt dabei auch wie ein inneres Pflaster. Denn bei kleinen Verletzungen und Wunden beschleunigt Typ-4-Kollagen die Wundheilung.

Expertenhinweis: Das Strukturprotein eine entscheidende Rolle für die Funktion deiner Organe. Denn auch deine Nieren, dein Herz und Co. sind von Gewebe umgeben. Kollagen Typ 4 unterstützt hier die Blutgefäßwände und erleichtert insbesondere eine optimale Filterleistung deiner Nieren.

Wann empfiehlt sich eine Nahrungsergänzung mit Kollagen-Typ 4?

Auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen: ab dem 20. Lebensjahr lässt die körpereigene Typ-4-Kollagenproduktion nach. Die Hormonproduktion sinkt mit Eintritt ins Erwachsenenalter von Jahr zu Jahr beständig und mit ihr auch die Kollagen-Typ-4-Produktion. Dieser Prozess ist auch durch noch so ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise nicht aufzuhalten. 

Kollagen und die Ernährung

Da Typ-IV-Kollagen genau wie die übrigen Kollagentypen jedoch eine wichtige Rolle für den gesamten Körper spielt, kann eine Nahrungsergänzung für gesundheitsbewusste Menschen ab dem 20. Lebensjahr Sinn machen, um die leerer werdenden Kollagendepots aufzufüllen. 

Du suchst nach Rezepten, die Du mit Deinem Kollagen Pulver kombinieren kannst? Dann hier entlang: 9 leckere Kollagen Rezepte für eine strahlende Haut

In welchen Lebensmitteln kommt Kollagen Typ 4 vor?

Damit der Körper Kollagen Typ 4 produzieren kann, benötigt er Aminosäuren. Sie dienen ihm quasi als Bausteine. Lebensmittel mit einer besonders hohen Dichte an Aminosäuren sind: 

  • Eier 
  • Fleisch
  • Quinoa
  • Erdnüsse
  • Mandeln
  • Quark
  • Tofu

Um genügend Kollagen bilden zu können, benötigt der Körper eine möglichst ausgewogene Mischung unterschiedlicher Aminosäuren

Es gilt daher, möglichst viele verschiedene Lebensmittel im Speiseplan einzubauen, die reich an Aminosäuren sind, um zu gewährleisten, dass der Körper ausreichend von allem zur Verfügung hat.

Wer aus der Kollagensynthese keine Wissenschaft machen will, sondern schnelle und unkomplizierte Lösungen sucht, für den haben wir eine gute Nachricht. Wir haben die Kollagen Kapseln und das Glow Kollagen Pulver für dich auf Herz und Nieren geprüft. Mit dem Resultat sind alle in der Redaktion zufrieden.

Kollagen Pulver kaufen

Die Produkte von Glow25 können wir mit gutem Gewissen empfehlen. Hier vereinen sich qualitativ hochwertige Rohstoffe mit deutscher Qualitätsproduktion.

Dank des herausragenden Expertenteams sind alle Inhaltsstoffe perfekt aufeinander abgestimmt und versorgen deinen Körper mit allem, was er benötigt, um Typ-IV-Kollagen zu synthetisieren.

See Also

Wie wird Kollagen Typ 4 dosiert?

Kollagen Typ 4 gibt es derzeit nicht als Einzel-Kollagen zu kaufen. Deshalb empfehlen wir dir Kollagen Pulver. Dank der optimalen Peptidgröße haben die Kollagene eine hervorragende Bioverfügbarkeit. Dein Körper kann sie daher besonders gut aufnehmen.

Um deinen täglichen Kollagen Typ 4 Bedarf zu decken, genügen 1- 2 Kollagen Pulver pro Tag, die du einfach in deinen Kaffee oder eine andere Flüssigkeit einrühren kannst. Das Pulver ist geschmacksneutral und besonders leicht löslich

Für eine bestmögliche Kollagenbildung benötigt dein Körper zusätzlich ausreichend Vitamin C. Deinen täglichen Bedarf kannst du durch den Verzehr von ausreichend Obst und Gemüse decken oder zusätzlich die Kollagen Kapseln verwenden. 

Kollagen Kapseln

Wie lange sollte man Kollagen Typ 4 einnehmen?

Wir empfehlen dir eine Anwendungsdauer von ca. 3 Monaten. Nach einer Einnahmepause von ca. 6 Wochen kannst du die Kur erneut starten. Da es Glow25 hydrolysiertes (und somit hypoallergenes) Kollagen verwendet, ist auch eine durchgängige Einnahme (ohne Pause) denkbar. 

Kann Kollagen-Typ 4 zu Nebenwirkungen führen?

Wenn du die genaue Dosierung beachtest, führt Kollagen-Typ 4 nicht zu Nebenwirkungen.

Fazit 

Kollagen Typ 4 fristet zu Unrecht ein Schattendasein. Genau wie seine bekannten Familienmitglieder Typ 1, 2 und 3 spielt es eine Schlüsselrolle für unterschiedliche Körperfunktionen.

Der Kollagentyp schenkt dir nicht nur weiche und geschmeidige Haut, sondern ist auch für die Funktion deiner Nieren von entscheidender Bedeutung. Kollagen Typ 4 ist also auch für deine körperliche Gesundheit wichtig. 

Falls du noch mehr zum Thema Kollagen und Gesundheit lesen möchtest, dann schau dir unseren separaten Blogbeitrag an.

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top