fbpx
Now Reading
Kollagen für Männer: Wirkung und Erfahrungen 

Kollagen für Männer: Wirkung und Erfahrungen 

Kollagen für Männer

Männer haben im Gegensatz zu Frauen eine bis zu 20% dickere Haut. Das liegt vorwiegend daran, dass die männlichen Hormone die körpereigene Kollagenproduktion mehr stimulieren als die weiblichen.

Folglich bekommen Männer auch später Falten als Frauen. Setzt bei ihnen der Prozess der Faltenbildung allerdings ein, geht es deutlich rapider als bei Frauen.

Nicht nur deshalb wird Collagen für Männer immer beliebter. Das Kollagen Pulver für Männer hat, ganz genauso wie bei Frauen, jedoch nicht nur in puncto Hautelastizität Auswirkungen.

Wir wollen in diesem Beitrag unseren Blick auf Kollagen für Männer und auf deren Erfahrungen damit richten.  

Was ist Kollagen eigentlich? 

Kollagen ist ein Strukturprotein, das in unterschiedlichen Typ- bzw. Strukturformen nahezu überall im Körper vorkommt – in unserem Bindegewebe, in Knochen, Sehnen, Knorpeln, Gelenken, Haaren oder Nägeln.

Es sorgt dort für Elastizität, Stabilität und Widerstandskraft. Das ist bei Frauen wie Männern gleichermaßen so. 

Kollagen Kapseln

Brauchen Männer auch Kollagen?

Unser Körper produziert Kollagen selbst, jedoch lässt die körpereigene Produktion im Laufe des Alters nach. Während sich bei Frauen der Rückgang während der Wechseljahre rapide beschleunigt, passiert dieser Prozess bei Männern langsamer und zeitversetzter.

Doch auch sie haben bis zu ihrem 65. Lebensjahr im Schnitt 60 bis 80% des körpereigenen Kollagens verloren.

Infobox: Dennoch brauchen auch Männer – beispielsweise zur Gesunderhaltung ihrer Knochen und Knorpel – Kollagen und auch Männer können Kollagen in Form von Supplementen nehmen. Für sie macht es genauso viel Sinn wie für Frauen. 

Darum ist Kollagen bei Männern so beliebt 

Eine Wirkung hat es Männern in puncto Kollagen dabei ganz besonders angetan: Kollagen enthält wichtige Aminosäuren, die für die Bildung von Keratin, also dem Hauptbestandteil unserer Haare, verantwortlich sind. Viele Männer nehmen Kollagen daher gezielt gegen Haarausfall ein. Zudem soll Kollagen den Muskelaufbau fördern

Wollen wir uns diese beiden Punkte einmal genauer ansehen.

Gesundes und volles Haar 

Kollagen bzw. Keratin ist ein wichtiger Bestandteil unserer Haare. Je besser die Kollagenspeicher im Körper gefüllt sind, desto gesünder und voller können entsprechend auch unsere Haare wachsen.

Das Keratin stärkt die Haarfollikel. Haare können als Folge besser wachsen und fallen weniger schnell aus. Zudem unterstützt Kollagen die antioxidativen Mechanismen unseres Körpers.

Antioxidantien schützen auch die Haarfollikel vor freien Radikalen und damit vor Schädigungen – das wirkt sich positiv auf die Haarstabilität aus. 

Infobox: Zudem verbessert Kollagen die Widerstandskraft und Elastizität unserer Kopfhaut. Diese wird besser vor Entzündungen und Austrocknen geschützt und bietet so ein gesünderes und stärkeres Umfeld für Haarwachstum. 

So nehmen viele Männer Kollagen zur Vorbeugung oder Reduzierung von Haarausfall

Kollagen als Supplement für den Muskelaufbau 

Ein weiterer Grund, warum Kollagen als Supplement bei Männern beliebt ist: Forscher fanden heraus, dass beim Muskelaufbau unterstützen kann. Grund dafür ist vorwiegend eine im Kollagen enthaltene Aminosäure, das Hydroxyprolyglycin.

Sie kommt in Kollagen besonders reichlich vor und ist in der Lage, den Muskelaufbauprozess anzuregen, in dem sie verschiedene anabole Signalwege im Muskel stimuliert. 

Galt Kollagen bei Männern lange als minderwertiges Schlachtabfall-Produkt mit nur geringer biologischer Wertigkeit, hat sich dieses Image nun gänzlich gedreht. So hat Kollagen einen deutlich anaboleren Effekt als viele andere Nahrungsproteine.

Besonders in Kombination mit anderen Proteinquellen, die einen hohen Anteil essenzieller Aminosäuren aufweisen, wie beispielsweise ein Whey Protein, soll es dabei die besten Effekte erzielen. 

See Also
schlaffe Haut, Kollagen,

Infobox: Klappen kann das freilich nur, wenn der Einnahme ein entsprechendes Training vorausgeht! 

Gibt es Kollagen Pulver speziell für Männer?

Kollagen ist ein universelles Protein und macht als solches keinen Unterschied zwischen Männern und Frauen. Es kommt in den Körpern beiderlei Geschlechtern gleichermaßen vor.

Demzufolge gibt es kein gesondertes Kollagenpräparat nur für Männer – oder mehr noch, das braucht es auch nicht: Beim Supplementieren von Kollagen sollten Männer wie Frauen auf ein hochwertiges, reines Produkt wie beispielsweise das von Glow25 achten, das ohne Zusatzstoffe oder künstliche Geschmackstoffe auskommt.

Kollagen Pulver kaufen

Dosierung: Benötigen Männer mehr Kollagen?

Generell enthält der männliche Körper eine noch höhere Menge an Kollagen als der weibliche. So enthält die Männerhaut beispielsweise rund 20% mehr Kollagenfasern als die Haut von Frauen.

Generell könnte man also schlussfolgern, dass Männer auch etwas mehr Kollagen substituieren sollten.

Infobox: Wie viel Kollagen ein Körper jeweils braucht, ist jedoch am Ende des Tages ganz individuell – so haben Frauen wie auch Männer, die ein stressiges oder aktives, sehr sportliches Leben führen, generell einen höheren Bedarf. 

Fazit 

Kollagen macht als Supplement sowohl für Frauen als auch für Männer gleichermaßen Sinn.

Mögen die Beweggründe vielleicht unterschiedlich sein – so versprechen sich Frauen eher eine hautstraffende Wirkung, Männer eher Vorteile bei der Haarpracht und dem Muskelwachstum -, bleibt beiden Geschlechtern eines gemeinsam: Die körpereigene Kollagenproduktion nimmt im Laufe der Jahre ab, der Körper produziert irgendwann selbst nicht mehr ausreichend davon.

Interesse an mehr Gesundheits-Themen? Hier wirst du definitiv fündig:

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top