fbpx
Now Reading
Kollagen oder Hyaluron: Was wirkt am besten? 

Kollagen oder Hyaluron: Was wirkt am besten? 

Kollagen oder Hyaluron

Eine Haut, der man ihr Alter nicht ansieht und die kaum Falten aufweist, ist vermutlich der Wunsch von jedem von uns. Die Kosmetik setzt dabei vor allem auf zwei Wirkstoffe zur Hautverjüngung: Hyaluronsäure und Kollagen.

Für was aber ist Kollagen und Hyaluron gut? Und was ist besser, Kollagen oder Hyaluron? Wir zeigen, was der Unterschied zwischen Hyaluron und Kollagen ist und was wie wirkt. 

Was genau ist Hyaluron?

Hyaluron oder auch Hyaluronsäure ist ein natürlicher Stoff, der sich in unserem Körper befindet. Es handelt sich dabei um eine durchsichtige, gelartige Flüssigkeit, die sich in unseren Knorpeln, Gelenken, in der Gelenkflüssigkeit, im Bindegewebe und in unserer Haut befindet.

Es hat die Eigenschaft, Wasser zu binden und so unsere Haut und unsere Gelenke geschmeidig zu halten. Die natürliche, körpereigene Produktion von Hyaluron nimmt ab dem 25. Lebensjahr und mit zunehmendem Alter ab. 

Was genau ist Kollagen?

Bei Kollagen handelt es sich um ein Strukturprotein, das ebenfalls natürlicherweise in unserem Körper vorkommt. Genauer gesagt handelt es sich um unterschiedliche Strukturproteine, denn es gibt insgesamt 28 verschiedene Typen von Kollagen.

Kollagen Pulver kaufen

Kollagen kommt in unserer Haut, im Bindegewebe, in den Knochen, Muskeln und Knorpeln vor. Es wirkt wie ein Stützgerüst und verleiht Festigkeit und Elastizität.

Infobox: Kollagen ist unser häufigstes Protein. Rund 30 % aller körpereigenen Proteine sind Kollagen. Leider nimmt die körpereigene Produktion ab dem 25. Lebensjahr ab. 

Kollagen vs Hyaluron: Ein direkter Vergleich 

Sowohl Kollagen als auch Hyaluron kommen also natürlicherweise in unserem Körper vor. Beide sorgen dafür, dass unsere Haut elastisch, straff und prall aussieht und beide werden mit zunehmendem Alter weniger.

Allerdings gibt es einige signifikanten Unterschiede in der Wirkweise von beidem. Wir wollen hier einen direkten Vergleich ziehen:

KollagenHyaluron
erhöht die Hautfeuchtigkeiterhöht den Feuchtigkeitsgehalt der Haut an sich und speichert Wasser ein
reduziert die Faltentiefeglättet kleinere Fältchen und Knitter
strafft die Haut und reduziert Verfärbungenreduziert den Wasserverlust der Haut
reduziert Gelenkschmerzenreduziert Cellulite

Infobox: Während Kollagen also im Bindegewebe und den unteren Hautschichten wirkt und deren Elastizität und Spannkraft fördert, sorgt Hyaluron dafür, Feuchtigkeit in der Haut einzuspeichern, was sie oberflächlicher aufgepolstert und praller aussehen lässt. 

Es handelt sich also um zwei unterschiedliche Wirkungen, um tiefgreifende Spannfestigkeit und um oberflächlichere Aufpolsterung

Kann man Kollagen und Hyaluron zusammen nehmen?

Die Antwort auf die Frage ergibt sich im Prinzip bereits aus dem vorangehenden Kapitel. Kollagen und Hyaluron haben zwei unterschiedliche Effekte, die sich gegenseitig ergänzen.

Wer beides in Kombination einnimmt, kann die jeweilige Wirkung also noch verstärken. Das gilt nicht nur für die beiden Wirkweisen, die sich miteinander ergänzen, sondern tatsächlich auch für die Art und Weise wie beides im Körper reagiert.

Die Einnahme Kollagen kann die Bildung von Hyaluron befeuern, während die Einnahme von Hyaluron tatsächlich auch die Bildung von körpereigenem Kollagen weiter unterstützen kann. 

Genauer erklärt: Kollagen erhöht die Menge an Glykosaminoglykane, also saurer Mehrfachzucker, im Körper, zu denen auch Hyaluron gehört. Wer Kollagen als Nahrungsergänzungsmittel zu sich nimmt, regt damit also auch die körpereigene Produktion von Hyaluron an

See Also
falten-durch-stress

Hyaluron hingegen stimuliert die Bildung von Kollagen. Oral eingenommen regt es also wiederum die körpereigene Kollagenproduktion an. 

Insofern ist es durchaus sinnvoll, beides zu substituieren, und zwar auch zur gleichen Zeit. 

Kollagen Kapseln

Fazit 

Hyaluron und Kollagen haben einen entscheidenden Einfluss auf unser Hautbild und unsere Hautalterung. Beide wirken unterschiedlich, ergänzen und boosten sich jedoch gegenseitig.

Sie bilden daher eine ideale Kombination, wenn es um die Wahl sinnvoller Nahrungsergänzungsmittel geht. Zwar kommt beides auch in unzähligen Kosmetika vor, doch empfiehlt sich, für eine intensivere Wirkung, dennoch deren orale Einnahme. 

FAQ

Ist Kollagen teurer als Hyaluron? 

Kollagen und Hyaluron sind vergleichsweise ähnlich teuer. Ohnehin solltest Du nicht die billigsten Produkte wählen, sondern die qualitativ hochwertigsten. Sie sind für den Körper besser verwertbar. 

Wie lange sollte man Kollagen und Hyaluron einnehmen? 

Beides kann bedenkenlos über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Ohnehin wird es nicht so sein, dass Du in wenigen Tagen schon einen Effekt siehst. Mit 1 bis 3 Monaten musst Du kalkulieren.

Interesse an mehr Beauty-Themen? Hier wirst du definitiv fündig:

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top