fbpx
Aktueller Artikel
Was sind CBD Tropfen?

Was sind CBD Tropfen?

CBD Öl, Hanfblüten und eine Schüssel mit CBD Öl und einer Pipette eingetaucht.

Lange Zeit war Hanf als Droge oder eher als Rauschmittel verpönt, doch dabei kann es mit einigen positiven Eigenschaften punkten.

CBD Tropfen sind immer mehr im kommen und somit stellen sich viele, die davon zum ersten mal hören, die Frage:

Was ist überhaupt CBD und was sind diese CBD Tropfen? Ist es legal? Gibt es Nebenwirkungen? Kann es wirklich zu einer gesünderen Haut und besserem Schlaf führen?

So viele Fragen und hier gibt’s die Antworten!

Was ist CBD?

CBD Öl oder auch “Cannabidiol” genannt, wird aus den Blüten und Blättern der weiblichen Hanfpflanze (Cannabis) erzeugt und ist ein nicht psychoaktives Cannabinoid.

Nicht zu verwechseln mit dem THC haltigen “Gras”, welches aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung psychoaktiv wirkt und illegal als Rauschmittel verkauft wird.

Hanf wird seit vielen Jahren aufgrund seiner gesundheitsfördernden Eigenschaften sehr geschätzt. Dabei darf man nicht vergessen, dass es auch einen Unterschied von CBD und Hanföl gibt.

Beide Öle werden aus der Hanfpflanze gewonnen, jedoch das Hanföl aus den Samen und nicht den Blüten und Blätter wie es bei CBD der Fall ist.

Wobei CBD seinen Einsatz eher im medizinischen Bereich hat, wird Hanföl eher im kosmetischen, oder auch in der Küche verwendet. 

CBD Tropfen bieten viele wertvolle Vitamine. Vitamin E ist hierbei in großen Mengen vorhanden und auch Vitamin B1 und B2.


Ob Eisen, Magnesium, Mangan oder Kalzium: Cannabidiol (CBD) enthält viele wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente für den Körper.

5 (medizinische) Wirkungen von CBD Tropfen:

Lupe auf einer Hanfpflanze

1. Angstlösend

Zur Beruhigung bei Angstzuständen und Stress. Die beruhigende Wirkung im zentralen  Nervensystem konnte bereits in Studien nachgewiesen werden.[1]Das therapeutische Potenzial von Cannabis und Cannabinoiden

2. Krampflösend 

Bei Erkrankungen wie Epilepsie wirkt CBD krampflösend und schützt sogar Nervenzellen bei neurologischen Krankheiten wie Multipler Sklerose.

3. Entzündungshemmend & Schmerzlindernd

Perfekt also um Migräne, Rückenschmerzen, Arthritis, Fibromyalgie und Menstruationsschmerzen entgegenzuwirken.

Hauterkrankungen wie Ekzeme, Schuppenflechte oder Neurodermitis können gelindert werden und Akne reduzieret, da die Ölproduktion der Haut reguliert wird.[2]CBD Öl bei Schmerzen

4. positiv für die Gesundheit & Schlaf

CBD soll auch den Blutdruck regulieren, Schlafstörungen lindern und bei Allergien helfen. 

Es kann für ein gesundes Hautbild sorgen, da es viele wichtige Nährstoffe enthält, wie zum Beispiel Vitamin E, Kalium oder Omega-3-Fettsäuren.

Auch beim Abnehmen kann es unterstützen! Weißes Fettgewebe wird in braunes Fettgewebe umgewandelt, welches für die Kalorienverbrennung zuständig ist und weiße Fettzellen zur Speicherung von Fett verantwortlich ist. [3]CBD zum Abnehmen: Gewichtscoaching auf der Höhe der Zeit

5. Antidepressivum 

Ebenso kann es in depressiven Phasen helfen, da CBD Einfluss auf den Gehirnstoffwechsel hat. Auch Symptome einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) bei Kindern wurden durch CBD gelindert. [4]Antidepressiva-ähnliche Wirkung von Cannabidiol (engl.)

Durch all die genannten positiven Effekte, kommen CBD Tropfen auch teilweise bei Krebspatienten und Diabetiker zum Einsatz.

Das CBD Öl kann Begleitbeschwerden mindern und Studien haben gezeigt, dass sich die Ausbreitung der Krebszellen verlangsamten und Metastasen sich zurückentwickeln. [5]CBD Öl bei Krebs: Studien

CBD Tropfen, CBD Kapseln und CBD als Tabletten

Gibt es Nebenwirkungen bei CBD?

Die Verwendung von CBD Produkten ist eher unbedenklich, da es nicht süchtig macht und auch nicht gesundheitsschädigend ist, im Gegenteil. CBD Tropfen wirken sogar eher gesundheitsfördernd. 

Natürlich ist es von der Person abhängig, aber bisher sind wenig bis keine Nebenwirkungen bekannt – denn nichts ist völlig ohne Nebenwirkungen.

Nahrungsergänzungsmittel oder Medikamente, die eine physiologische Änderung im Körper verursachen, haben potentielle Nebenwirkungen.

Häufig treten Nebenwirkungen von CBD Produkten ein, wenn diese falsch dosiert werden oder falsch mit anderen Arzneimitteln eingenommen werden, jedoch sind diese in der Regel sehr schwach. [6]Nebenwirkungen von Cannabidiol (CBD)

Kurzfristige Nebenwirkungen die durch CBD eintreten könnten:

  • Niedriger Blutdruck
  • Mundtrockenheit (Xerostomie)
  • Müdigkeit
  • Durchfall
  • Appetitlosigkeit
  • Übelkeit & Erbrechen
  • Ausschlag

Langfristige Nebenwirkungen die durch CBD eintreten könnten:

  • Gewichtsveränderungen (Zunahme oder Abnahme)
  • Häufige Infektionen (niedrige Immunität)
  • ungewöhnliche Testergebnisse der Leberwerte (hohe AST oder ALT)
  • Müdigkeitsgefühl

Anwendung und Einnahme von CBD Tropfen

CBD Tropfen in einer kleinen Flasche und in einer Schüssel und CBD Kapseln

Da jeder Mensch anders reagiert, ist es wichtig, den Körper langsam daran zu gewöhnen und bei der Dosierung mit niedrigen Prozenten zu beginnen und es bei Bedarf langsam zu steigern. 

Die Prozente geben an, wie hoch die CBD-Konzentration ist (von 2% – 15%).

Es wird empfohlen die CBD Tropfen unter die Zunge zu träufeln, wodurch das Öl über die Mundschleimhaut aufgenommen wird. 

Bei einem 5-prozentigen Öl zum Beispiel kann man morgens und abends 5 Tropfen unverdünnt einnehmen.

Ebenso sollte man für einen besseren und schnelleren Effekt die CBD Tropfen 1-2 Minuten unter der Zunge lassen und erst dann herunterschlucken. 

Je nach Prozentzahl sind die CBD Tropfen teurer oder billiger. Ein 2-prozentiges Öl liegt in etwa bei 20€, wobei ein 10-prozentiges Öl schon zwischen 40€ – 60€ kosten kann. Bedenke jedoch, um so höher die Prozentzahl, um so höher auch die CBD-Konzentration. 

Wie schnell wirkt CBD?

CBD Tropfen sollen etwa innerhalb von 15 – 60 min nach der Einnahme seine Wirkung zeigen und etwa 6-8 Stunden anhalten. Die genaue Dauer und Wirkung ist aber auch von der Art der Anwendung abhängig.

Es wird empfohlen, etwa 30 min vor und nach der Einnahme nichts zu essen. Je nachdem wie fettreich die Mahlzeit war, kann es schneller gehen, oder länger dauern bis sich die volle Wirkung entfaltet.

Auch spannend
CBD Fruchtgummis und Hanfblätter

Welche CBD Produkte gibt es?

CBD Öl und eine Hanfblüte

Bei der Auswahl des CBD Produktes ist es wichtig auf die Anwendungsform, CBD-Gehalt und Dosierbarkeit zu achten und ob eventuell noch weitere Cannabinoide enthalten sind.

Die beliebtesten CBD Produkte:

CBD Blüten 

Dies sind getrocknete Hanfblüten, welche geraucht oder vaporisiert werden. Da sich die Gesetze hierzu oft ändern und es gesundheitlich nicht die beste Variante ist, wird hiervon abgeraten.

CBD Öl 

CBD tropfen sind vermutlich das beliebteste Produkt. Die leichte Dosierbarkeit, die unkomplizierte Lagerung und Einnahme sind hierbei wohl gute Gründe dafür. Eine alternative dazu wären CBD Kapseln, wobei die Dosierung bereits vorgenommen wurde und nicht speziell angepasst werden kann.

CBD Tee

Dieser wird ebenfalls aus getrockneten Hanfblüten hergestellt und aufgegossen, oder aber gibt es auch in fertigen Teebeutel wie jeder andere herkömmlichen Tee. Hanftee ist in den meisten Drogerien erhältlich, so wie manchen Lebensmittelgeschäften (Aldi / Lidl / Penny /…). 

CBD Salben / Kosmetika

Da Salben und Kosmetik mit CBD nur zur äußerlichen Anwendung geeignet sind, macht es am meisten Sinn diese Produkte für die gezielte, lokale Behandlung anzuwenden.

Lebensmittel mit CBD

Hier wird jedoch nicht viel Wert auf den richtigen Nutzen von CBD gelegt. Lebensmittel mit CBD wie Schokolade, Kaugummis, Limonaden und weiteren Süßigkeiten und Getränken sind besonders in den USA sehr beliebt und gibt es auch immer mehr in den Deutschen Läden. 

Übrigens, wusstest du, dass es CBD Öl auch für Hunde gibt?

Fazit: Sind CBD Tropfen also zu empfehlen?

Perfekt als Nahrungsergänzungsmittel, als natürliches Schmerzmittel, zur Regulation von Menstruationsbeschwerden, für zwischendurch oder als Unterstützung für einen besseren Schlaf.

Aus welchem Grund auch immer, CBD kann die Lebensqualität aufgrund seiner wertvollen Inhaltsstoffe, auf vielfältige Art und Weisen verbessern.

Da Nebenwirkungen eher weniger auftreten, sollte man hierbei keine Bedenken haben – trotzdem sollte man die Einnahme vorher mit seinem Arzt abklären, sollten chronische Krankheiten bestehen.

CBD Tropfen sind übrigens bei Rossmann, DM & Co. erhältlich, oder in speziellen CBD Shops.

Einen Gesamtüberblick zum Thema CBD Öl findest du in unserem Hauptartikel.


Häufige Fragen zu CBD Topfen

Diese Fragen werden uns häufig gestellt und könnten noch interessant für dich sein:

Sind CBD Tropfen überhaupt legal?

Ja!
Um das CBD Öl zu gewinnen werden legale Hanfsorten verwendet, die weniger als 0,2 % THC enthalten. Daher ist die Einnahme völlig legal. 
CBD Tropfen sind sogar rezeptfrei und ganz einfach bei Rossmann, DM und Co. erhältlich.

Darf ich nach der Einnahme von CBD Tropfen Autofahren?

Der Führerschein ist wegen CBD tatsächlich nicht in Gefahr und kann somit also bedenkenlos eingenommen werden. Dadurch, dass CBD Tropfen nicht “high” machen und so wenig THC enthalten, schlägt dies auch nicht bei einem Drogentest an.

CBD Tropfen in der Schwangerschaft und Stillzeit in Ordnung?

Auch wenn bisher keine Studien bekannt sind , in denen CBD Tropfen negative Auswirkungen auf Schwangere hat, wird aus Vorsicht dennoch davon abgeraten während der Schwangerschaft oder der Stillzeit diese einzunehmen.

Kommentare ansehen (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Nach oben