fbpx
Aktueller Artikel
Gua Sha – Was steckt hinter dem Beauty-Trend

Gua Sha – Was steckt hinter dem Beauty-Trend

Frau verwendet einen Gua Sha Stein im Gesicht.

Vielleicht hast du schon mal was von Gua Sha Massagen gehört. Doch was genau bedeutet Gua Sha? Lohnt sich der Kauf der gehypten Gua Sha Steine? Und was genau macht man damit?

Das und vieles mehr beantworten wir dir in diesem Artikel.

Was ist Gua Sha?

Gua Sha stammt im Ursprung aus Ost- und Südostasien. Dort wird Gua Sha schon seit Jahrhunderten praktiziert.

Der Name des Gua Sha setzt sich aus “Gua” und “Sha” zusammen. “Gua” bedeutet streichen oder schaben. “Sha” steht für Rötung oder akute Krankheit.

Gua Sha bezeichnet eine Bindegewebsmassage, die mit speziellen Werkzeugen durchgeführt wird.

Diese Gua Sha Steine werden über die Haut gestrichen. Dadurch entstehen Hautrötungen und teilweise geringfügige Hautblutungen. Die Haut wird durch die Behandlung gereizt, Verletzungen entstehen aber nicht.

Gua Sha Steine sind Massagetools, die aus verschiedenen Materialien, wie etwa Rosenquarz hergestellt werden. Sie existieren in verschiedenen Formen und werden unter anderem für Gesichtsmassagen verwendet.

Gua Sha Massage mit Gua Sha Stein am Rücken.

Gua Sha Stein Wirkung

In der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) wird durch das Streichen der Hautpartien Meridiane, also Kanäle durch die das innere Chi fließt, aktiviert.

Das Chi beschreibt die Lebensenergie des Körpers und dient als Maßstab des Wohlbefindens. Nach der Annahme des TCM bewegt sich das Chi in den Meridianen durch den Körper und versorgt diesen, gemeinsam mit dem Blut, mit allem was vom Körper benötigt wird.

Ist der Fluss des Chi blockiert oder träge werden Krankheiten und Beschwerden bedingt.

In der traditionellen chinesischen Medizin dient die Gua Sha Massage zur Vorbeugung von Krankheiten, zur Förderung der Durchblutung, um den Lymphfluss anzuregen und um Gifte abzutransportieren.

Gua Sha für ein besseres Hautbild

Der Gua Sha kann zur Lymphdrainage verwendet werden. Schadstoffe werden aus der Haut abtransportiert und Wirkstoffe in die Haut eingearbeitet. Vor allem bei unreiner Haut und Schwellungen, aber auch bei Rosazea wirkt sich diese Anwendung positiv auf das Hautbild aus.

Bei Akne ist Vorsicht geboten, denn das Gleiten des Gua Sha auf der Haut kann Bakterien im Gesicht verteilen.

Um Falten zu glätten kann eine die Gua Sha Massage durchgeführt werden. Es können dabei auch Anti-Aging Wirkstoffe eingearbeitet werden um den Effekt zu stärken.

Skincare-Tipp: Mehr zum Thema Hautpflege findest du in unserem Artikel zum Thema koreanische Hautpflege.

Gua Sha gegen Schmerzen

Die Anwendung des Gua Sha Schaber kann bei verschiedensten Schmerzen helfen.

Die regelmäßige Anwendung kann unter anderem bei Rückenschmerzen und Nackenschmerzen helfen.[1]https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30712747/[2]https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21276190/

Des Weiteren gibt es erste Untersuchungen, dass die Verwendung des Gua Sha bei Kopfschmerzen und auch bei Symptomen der Perimenopause vorteilhaft sein kann. Hier sind allerdings noch weitere Untersuchungen notwendig.[3]https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/17971671/ [4]https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27760084/

Auch durch Zähneknirschen, Stress und Anspannung verursachte Kieferschmerzen können durch die Anwendung des Gua Sha verringert werden.

Frau verwendet Gua Sha Schaber am Hals.

Gua Sha Nebenwirkungen

Zur Verwendung des Gua Sha sind bisher keine Nebenwirkungen bekannt.

Die Anwendung von Gua Sha im Gesicht ist für Jeden geeignet.

Da bei der Anwendung der Gua Sha Massage am Körper mehr Druck ausgeübt wird, kann die ärztliche Absprache für manche sinnvoll sein.

Bei Schwangerschaft oder Erkrankungen, wie etwa Tumoren, sollte mit dem Arzt Rücksprache gehalten werden. Da die Verwendung des Gua Sha das gesamte Lymphsystem beeinflussen kann.

Gua Sha Stein wird im Gesicht verwendet.
Drucken

Gua Sha im Gesicht richtig anwenden

Gerne wird Gua Sha im Gesicht angewendet. Es kann Falten entgegenwirken, das Hautbild positiv beeinflussen und Kiefer- und Kopfschmerzen mindern. So benutzt du deinen Gua Sha richtig.

Equipment

  • Gua Sha Stein
  • Öl / Serum (Tipp: Verwende Produkte die deinen Hautbedürfnissen entsprechen.)

Step-by-step Anleitung

  • Wasche deine Hände und reinige dein Gesicht. Gua Sha sollte nur auf einem abgeschminkten und gesäuberten Gesicht durchgeführt werden. So werden keine Bakterien im Gesicht verteilt.
  • Trage ein Öl oder Serum auf. Die Wahl des Gesichtsöl kann basierend auf den Hautbedürfnissen getroffen werden. Welches Öl du verwendest spielt für die Massage selbst keine Rolle. Alternativ können Seren, die bereits Bestandteil der Skincare Routine sind, eingearbeitet werden.
  • Bewege den Gua Sha Stein immer von der Gesichtsmitte nach außen. So kann die angesammelte Flüssigkeit besser abfließen. Nur beim Hals sollte der Gua Sha von unten nach oben gestrichen werden. Nutze einen sanften Druck.

Tipps

  • Gua Sha sollte wenn möglich täglich verwendet werden um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Dafür sollten etwa fünf bis zehn Minuten eingeplant werden.
  • Reinige deinen Gua Sha Stein regelmäßig mit Wasser und Seife.

Video zur Anwendung des Gua Sha im Gesicht

Bist du dir noch unsicher wie genau du den Gua Sha Stein im Gesicht verwenden kannst. Dann schaue dir diese kurze Video zu Tipps und Anwendungen von Gua Sha an.

Gua Sha Stein wird am Rücken verwendet.
Drucken

Gua Sha Massage am Rücken und Nacken richtig anwenden

Je nachdem wo die Schmerzen im Rücken lokalisiert sind, wird entweder das obere, mittlere oder untere Drittel massiert. Gelegentlich ist die Gua Sha Behandlung des gesamten Rückens sinnvoll.
Der obere Rücken und Nackenbereich werden auch bei Beschwerden im Kopfbereich massiert.
Zudem kann sich die Massage des Rückens positiv auf Beschwerden im Bereich der Arme und Beine auswirken.
Die Anwendung am Rücken kann nur schwer an sich selbst durchgeführt werden. Am Besten suchst du dir Jemanden, der dir hilft.

Equipment

  • Gua Sha Stein
  • Öl (Empfehlung: Verwende ein Öl, das deinen Hautbedürfnissen entspricht.)

Step-by-step Anleitung

  • Der Patient liegt auf dem Bauch oder sitzt im Reitersitz auf einem Stuhl.
  • Reibe die zu massierende Körperstelle mit Öl ein.
  • Suche nach Verhärtungen und Verspannungen im Rücken. Erlange ein Gefühl für die Empfindlichkeit des Patienten.
  • Schabe entlang der Wirbelsäule oder den knöchernen Bereich. Beim Schaben wird eine Strichfolge eingehalten. Streiche in in acht bis zehn Zentimeter langen Abschnitten.
  • Striche werden etwa drei bis zehn mal wiederholt. Durch das Schaben soll eine Hautrötung entstehen.
  • Achte auf einen gleichmäßigen Druck. Nutze bei schlanken Personen weniger Druck.
  • Streiche nach der Gua Sha Massage die betroffenen Stelle aus.

Tipps

  • Reinige deinen Gua Sha Stein regelmäßig mit Wasser und Seife.
  • Passe den Druck beim Streichen den Bedürfnissen des Patienten an.

Gua Sha welche Formen gibt es?

Gua Sha Steine sind in den verschiedensten Formen erhältlich. Doch wo liegt der Unterschied? Gua Sha Massagen können am ganzen Körper durchgeführt werden. Deshalb gibt es verschiedene Formen, um das bestmögliche Ergebnis der Gua Sha Massage an der gewünschten Körperstelle zu erzielen.

Person hält Gua Sha Stein in der Hand.

Delfin

Die Delfinform bietet viele Einsatzmöglichkeiten und ist deshalb sehr beliebt.

Die Delfinform ist besonders gut für die Anwendung im Gesicht geeignet, vor allem für Kinn, Wangen und Stirn. Aber auch im Nacken- und Schulterbereich findet diese Form Anwendung.

In großer Ausführung ist diese Form auch für breite Körperstellen geeignet. Die lange Seite wird für den Rücken, die Arme und die Beine verwendet. Für den Bauch, den Hals und die Taille wird die nach außen gewölbte Seite benutzt.

Flügel

Die Flügelform ist der Delfinform ähnlich. Dementsprechend ist auch diese Form besonders für die Verwendung im Gesicht geeignet.

Auch für die Arme und Hände wird dieser Gua Sha Stein gerne verwendet.

Pilz

Der Pilz ist besonders für Körpermassagen geeignet, da mit diesem Gua Sha besonders viel druck ausgeübt werden kann. Besonders die Anwendung im Nacken- Schulter- und Rückenbereich ist empfehlenswert.

S-Form

Dieser Gua Sha ist wegen der langen Seiten für das Gesicht eher ungeeignet uns sollte eher für Körpermassagen verwendet werden. Die dickere Seite des S ist besonders für eine tiefere Penetration des Körpers geeignet.

Durch die besondere Form ist es besonders einfach eine Gua Sha Massage am eigenen Körper durchzuführen.

Häschen

Diese Form kennzeichnet sich durch seine geraden Seiten und seine Häschenohren.

Auch spannend
Frau bekommt Massage am Strand auf einer Liege überdacht

Der Gua Sha in Häschenform ist besonders gut für das Gesicht geeignet. Für den Bereich unter den Augen und um den Mund wird die kurze Seite verwendet.

Die längeren Seiten eignen sich für die Anwendung im Brust- und Nackenbereich. Die Häschenohren können für die Stirn und den Haaransatz benutzt werden.

Aus welche Materialien bestehen Gua Sha Steine?

Gua Sha Steine in Pilzform. Einer besteht aus Rosenquarz. Der andere aus Jade.

Gua Sha Schaber werden aus verschiedenen Materialen hergestellt. Wir erklären dir die Wichtigsten.

Gua Sha aus Jade

Dem Gua Sha Stein aus Jade wird in der traditionellen chinesischen Medizin eine reinigende, abschwellende und antientzündliche Wirkung zugesprochen. Er soll die Durchblutung fördern.

Besonders bei unreiner Haut ist der Gua Sha aus Jade empfehlenswert.

Gua Sha aus Rosenquarz

Der Gua Sha Stein aus Rosenquarz soll Spannungen lösen und Angstzustände reduzieren und Energien ins Gleichgewicht bringen. Deshalb soll der Gua Sha aus Rosenquarz beruhigend auf die Haut wirken. Zudem hat Rosenquarz einen kühlenden Effekt.

Besonders für sensible Haut ist der Gua Sha aus Rosenquarz geeignet, da er eine besonders glatte Oberfläche hat.

Gua Sha aus Obsidian

Durch den Gua Sha aus Obsidian soll das Bindegewebe gestärkt werden, da die Durchblutung angeregt wird. Zudem wird dem Gua Sha aus Obsidian eine wärmende Wirkung zugesprochen.

Gua Sha aus Amethyst

Bei Unreinheiten und Entzündungen soll der Gua Sha aus Amethyst besonders effektiv wirken.

Hinweis: Einige Gua Sha Steine werden aus Plastik oder Glas hergestellt. Diese sind oft billig verarbeitet und können durch Kratzer im Material die Haut verletzen. Versuche diese zu vermeiden.

Schöne Haut und weniger Schmerzen durch Gua Sha?

Die Möglichkeiten der Anwendungen und Wirkungen des Gua Sha sind vielfältig. Vor allem im Gesicht ist die Anwendung beliebt. Hier sorgt die Massage für schönere Haut und kann Kiefer- und Kopfschmerzen reduzieren.

Gua Sha hat den Vorteil das nur einmal ein Gua Sha Schaber gekauft werden muss und dieser immer wieder verwendet werden kann. Dadurch ist Gua Sha eine kostengünstige Möglichkeit um die Hautpflege Routine zu ergänzen. Also probiere auch du Gua Sha doch einfach mal aus.


Häufige Fragen zu diesem Artikel

Was ist Gua Sha?

Gua Sha bezeichnet eine Bindegewebsmassage, die mit speziellen Werkzeugen durchgeführt wird.
Diese Gua Sha Steine werden über die Haut gestrichen. Dadurch entstehen Hautrötungen und teilweise geringfügige Hautblutungen. Die Haut wird durch die Behandlung gereizt, Verletzungen entstehen aber nicht.

Gua Sha welche Formen gibt es?

Gua Sha Steine werden in vielen Formen angeboten, die sich für verschiedene Anwendungen besonders eignen. Die Delfinform ist eine der beliebtesten, da sie für viele Einsatzmöglichkeiten geeignet ist.

Gua Sha wie oft Anwenden?

Gua Sha sollte wenn möglich täglich verwendet werden um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Dafür sollten etwa fünf bis zehn Minuten eingeplant werden.

Bringt Gua Sha was?

Gua Sha kann bei verschiedenen Hautproblemen helfen. Zudem kann es Schmerzen in Rücken, Nacken und vermutlich auch Kopfschmerzen lindern. Auch bei der Stressminderung kann der Gua Sha unterstützend wirken.

Kommentare ansehen (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Recipe Rating




Nach oben